David Bascom

Geschäftsführer

Ich liebe die Maschinen und die Maschinen lieben mich. Vielleicht bin ich ja deshalb durch und durch zu einem Code-Romantiker geworden.

  • Pepperoni Vergesst das ganzen Gesundheitsgesülze aus den Frauenzeitschriften. Die einzig wahre Waffe gegen Erkältung, Erkrankungen (und Hexenschuss) ist die rote Schote.

  • PJ Toast Damit bin ich als Kind groß geworden – und als Erwachsener breit. Schöner Nebeneffekt: Regelmäßig im ersten Lebensjahr verzehrt, verringert der „Peanutbutter & Jelly Toast“ die Chancen auf eine spätere Nussallergie um sagenhafte 85.7%. Klar, dass er bei Mellinda und Mia weit oben auf dem Speiseplan steht.

  • Sicherungen Bei jedem darf mal die Sicherung durchbrennen. Passiert (wie man sieht) bei mir zum Glück nur extrem selten.

  • Nabaztag Nano Der kleine Bruder einer großartigen Idee aus den Ursprüngen des "internet-of-things". Die Erfinder haben das Projekt leider 2009 beerdigt. Der plastikgewordene Geist schwebt aber bis heute durch unsere Räume.

  • Aufnahmegerät Auf Reisen immer dabei: Ein Field-Recorder. Habe inzwischen ein gigantisches Archiv an Audio-Aufnahmen. Allein aus Neuseeland sind es über 60 Stunden exotisches Vogelgepiepse und meditatives Wassergeblubbere. Und: Ja, korrekt – keine Minute davon habe ich jemals wieder angehört.

  • Stabilos, schwarz Wenn ich ihn in der Hand hatte, kann kein anderer mehr damit schreiben. Verschwinden auf ominöse Weise immer – egal, wie viele man bestellt hat.

  • Mikrofon Ersatzmikro für den Field-Recorder. Führt am Flughafen regelmäßig zu einem kurzem Herzstillstand des Sicherheitspersonals am Röntgenscanner.

  • Bass-Saiten Der E-Bass ist ein Instrument, dass man wahrscheinlich vollständig ohne Gehör spielen kann. Nachdem man davon taub geworden ist.

  • Tabasco Komprimierte, Mobile-First-Variante der Chilischote. Lässt sich besser auf Schokolade reiben, um die Kinder fernzuhalten.

  • Driftwood Redwood-Rinde und andere Treibhölzer von einem versteckten Strand in Kalifornien. Einer der magischsten Orte, die ich kenne: Mammutbäume treffen direkt auf tosende Brandung. Dazwischen ein Wanderweg.

  • iPhone 4 Schon mal nach einigen Jahren ein „altes“ Smartphone in die Hand genommen? Seltsam, dass es sich seltsam anfühlt, oder?

  • Harmonielehre Ein musikalisches Standardwerk zur Harmonielehre. Wichtiges Lehrbuch. Werde es niemals lesen.

  • Fahrchip Eine Person, eine Fahrt. Passt zu meiner Vorliebe für Isolationsfilme (z.B. „Moon“). Nebenbei auch höchst philosophisch, oder?

  • Audiokabel 3 x 0,6m von 420m symmetrisches Audiokabel. Kabel im Proberaum-Keller zu verlegen ist sehr meditativ. Zumindest die ersten 3m. Nach 50m fragt man sich nur noch: Warum?

  • Reeses Reeses Peanut-Butter-Cups. Verdammte Scheiße.

  • Phonographenwalzen Original Phonographenwalzen aus Hartwachs von Edison (ca. 1908). Plane seit Jahren einen Apparat, um endlich die Musik darauf hören zu können. Hoffentlich gelingt mir das nie.

  • Fast-Fret Gleitcreme für Saiteninstrumente. Hilft dabei, noch schneller so schlecht wie vorher zu spielen.

  • T-Tool Habe mit dem Fahren eine Pause eingelegt, nachdem ich auf dem Coping „gesiezt“ wurde. Möchte aber spätestens mit 50 wieder anfangen. Dave, Sebastian – seid ihr dabei?

  • Lötzinn In der Mitte liegt Lötzinn. Das ist Blödsinn, sieht aber gut aus.

  • Holzrad Es ist ein Holzrad. In der Mitte ein Loch. Sollte gar nicht ins Bild. Keine Ahnung, wer es dahin gelegt hat.